AUTOGENES TRAINING

Autogenes Training

 

Das Autogene Training (AT) wurde von dem Berliner Nervenarzt Johannes H. Schultz ab 1927 entwickelt.

 

Die zentrale Idee der Methode ist, dass man mit der Kraft Gedanken und Vorstellungen auf das vegetative Nervensystem Einfluss nimmt.

 

Die Wirksamkeit des autogenen Trainings bei einer Vielzahl psychosomatischer und einigen psychischen Störungen wird von einer großen Zahl von Studien bestätigt.

AT ist eine von den Krankenkassen anerkannte Entspannungsmethode.

 

 

 

Alle meine AT-Kurse sind  Präventionsangebote nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V. und von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert. Das heißt, je nach Krankenkasse werden 80-100 % der Kurskosten von der Kasse übernommen.

 

 

WO?

Tanzschule Kirschgrün,

Römerstr. 1A, 86836 Untermeitingen

 

Kurssuche unter:

https://17351.zentrale-pruefstelle-praevention.de/kurse/

 

Die Kurstermine werden auch laufend hier veröffentlicht.

 

 

KURSDAUER UND KOSTEN

8x 60 min, 100 Euro


Ändere deine Gedanken und du wirst die Bedingungen, in denen du lebst, ändern. Da nur du allein für deine Gedanken verantwortlich bist, so kannst nur du allein sie ändern.

Paramahansa Yogananda